Faktenblatt Kommunikation Rio+20

Dienstag, 29. Mai 2012

www.rio20.ch ist die Informationsdrehscheibe der Schweiz für die UNO-Nachhaltigkeitskonferenz von Rio. Vor, während und nach der Konferenz sind dort die wichtigsten Informationen zu finden. In Rio sind ab dem 18. Juni 2012 tägliche Briefings für die Medien vor Ort geplant.

Seit dem 1. November 2011 ist die Schweizer Rio-Plattform www.rio20.ch online. Die Seite bildet den Vorbereitungsprozess und die Aktivitäten von Bund und Zivilgesellschaft ab. Ab Montag, 11. Juni 2012, schaltet die Seite auf Konferenzmodus. Bis am Samstag, 23. Juni, werden folgende Elemente regelmässig aktualisiert:

  • Videobotschaften prominenter Schweizerinnen und Schweizer

Vom 11. Juni bis 19. Juni 2012 wird täglich eine Videobotschaft prominenter Schweizerinnen und Schweizer zu Rio+20 freigeschaltet. Es äussern sich unter anderen: Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf; Corine Mauch (Stadpräsidentin von Zürich), Nationalratspräsident Hansjörg Walther oder Bertrand Piccard von Solarimpulse.

  • Medienmitteilungen zu Rio+20 und Medienberichte

Die Webseite enthält ab dem 4. Juni 2012 eine Übersicht über die Medienmitteilungen des Bundes sowie der Zivilgesellschaft zu Rio+20. Geplant ist weiter eine Übersicht ausgewählter Beiträge der Schweizer Medien zu Rio+20.

  • Stand der Verhandlungen und Blog der Zivilgesellschaft

Die Schweizer Delegation berichtet vom 13. bis 23. Juni regelmässig vom Stand der Verhandlungen.

Vom 11. bis 22. Juni publizieren die Organisationen der Zivilgesellschaft, welche in der Schweizer Delegation vertreten sind, täglich einen Blog-Beitrag (WWF, Alliance-Sud, Economiesuisse, Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften, Swisscleantech, Öbu-Netzwerk nachhaltiger Unternehmen, UNO-Jugenddelegierte der Schweiz).

Medienarbeit vor Ort

Von Montag, 18. Juni, bis Freitag, 22. Juni, findet im Rio Centro im Büro der Schweizer Delegation täglich um zirka 9.15 Uhr ein Medienbriefing primär für Berichterstatterinnen und Berichterstatter der Schweizer Medien statt. Ein Mitglied der Delegation gibt jeweils einen kurzen Überblick über den Stand der Verhandlungen.Geplant sind auch Medientreffen mit dem/den Mitglieder/n des Bundesrats in Rio.

Wichtigste Termine (Stand 29. Mai 2012)

  • Donnerstag, 31. Mai, 11 Uhr: Botschafter Franz Perrez zu Gast im Club Suisse de la Presse in Genf
  • Donnerstag, 7. Juni, 17 – 19 Uhr: Podiumsgespräch „Rio+20: Welche Zukunft will die Schweiz?“. Aula der Universität Bern, Hochschulstrasse 4, 3012 Bern.
  • Freitag, 8. Juni: Bundesrat legt seine Vertretung in Rio fest
  • Donnerstag, 14. Juni, 19.30 – 21 Uhr: Side-Event des European Sustainable Development Network ESDN in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Raumentwicklung ARE und Liechtenstein im Rio Centro: „National Sustainable Development Strategies – What’s Their Future Role with Respect to Green Economy?“
  • Freitag, 15. bis Montag 18. Juni: Nachhaltigkeitsforum der Privatwirtschaft in Rio im Rahmen des UN Global Compact. 16. Juni: Panel Ernährungssicherheit und Landwirtschaft mit DEZA-Direktor Martin Dahinden. 17. Juni: DEZA-Session über Verringerung der Risiken von Kleinbauern.
  • Dienstag, 19. Juni, 15.30 – 17 Uhr: Offizieller Side-Event der Schweiz (BAFU, DEZA, SECO) im Rio Centro: „Putting the Green Economy Roadmap into Practice
  • Mittwoch, 20. Juni, 12:00 – 13 Uhr: Eröffnung des Bergpavillons in Rio durch Perus Staatspräsident Ollanta Humala. Das Bergpavillon, unter dem Lead Perus und mit namhafter Unterstützung der DEZA, ist eine globale Plattform zur Förderung der nachhaltigen Bergentwicklung.
  • Mittwoch, 20. Juni, 13 – 14.30 Uhr: Side Event im Rio Centro zur Katastrophenvorsorge mit Manuel Bessler, HH-Delegierter des Bundesrats, und Toni Frisch, senior advisor der Rio-Konferenz. Thema: Stärkung Widerstandsfähigkeit von Gesellschaften gegen Naturkatastrophen.

Weitere Informationen:

Medienkontakt des Bundes

  • Adrian Aeschlimann, Chef Sektion Medien, Bundesamt für Umwelt BAFU, und Koordinator der Bundes-Kommunikation Rio+20; +41 79 277 51 83; adrian.aeschlimann@bafu.admin.ch